Lebensmittelanalytik >> Nach Analysen >> Bestrahlung

Bestrahlungsnachweis

Sidebar Image

Lebensmittel und Nahrungsergänzungsmittel können durch Behandlung mit ionisierender Strahlung haltbar gemacht werden. Zurzeit wird dieses Verfahren in über 40 Ländern für eine Vielzahl von Produkten angewendet. Das Verfahren eignet sich für verschiedene Zwecke:

  • Verhinderung der Keimung und Sprossung bei Kartoffeln, Zwiebeln und Knoblauch
  • Abtöten oder Sterilisieren von Insekten in Getreide,Trockenfrüchten, Nüssen oder Gemüse
  • Verzögerung des Reifungs- und Alterungsprozesses bei Früchten und Gemüse
  • Verlängerung des Haltbarkeitsdatums durch Abtöten von Mikroorganismen in Fleisch und Fisch
  • Abtöten von Mikroorganismen in Kräutern und Gewürzen

Weltweit werden ca. 200.000 Tonnen Lebensmittel jährlich bestrahlt, die meisten davon sind Gewürze und Kräuter. Lebensmittelbestrahlung wird immer häufiger eingesetzt und eine Studie in England zeigte, dass 42% aller diätetischen Zusatzstoffe bestrahlt worden sind.

Bestrahlte Lebensmittel müssen als solche gemäß der Richtlinie 1999/2/EG in allen EU-Mitgliedsstaaten gekennzeichnet werden, um dem Verbraucher eine sachkundige Entscheidung zu ermöglichen. Daher ist der Bedarf an Möglichkeiten zum Nachweis von Bestrahlung stark gestiegen.

Unser Dienstleistungsangebot

Der Bestrahlungsnachweis wird in Lebensmitteln, Zusatzstoffen und diätetischen Ergänzungsmitteln mit den folgenden Europäischen Normmethoden durchgeführt:

  • Elektronenspinresonanz (ESR, prEN 13708)
  • Photonenstimulierte Lumineszenz (PSL, EN 13751)
  • Thermolumineszenz (TL, CEN 1788),
  • DNA-Kometentest (EN 13784)
  • Analyse auf Kohlenwasserstoffe (EN 1784) und Alkylcyclobutanone (EN 1785), die bei der Bestrahlung von fettreichen Produkten entstehen.
Analytik-Bestrahlung

Weiterführende Informationen

Eurofins beschäftigt in diesem Bereich ein Team von international anerkannten und führenden Wissenschaftlern die in nationalen und internationalen Gremien zur Standardisierung von Methoden und in wissenschaftlichen Beiräten mitwirken.

Die in unserem Eurofins-Schwester-Labor durchgeführten Methoden sind nach ISO 17025 akkreditiert und bieten damit den höchsten Qualitätsstandard. Unser Team nimmt regelmäßig an den angebotenen Ringversuchen in diesem Bereich erfolgreich teil.und